Barbie + Ken + ein Bastelpaket

Bei diesem Kreativ Wettbewerb von 2014 ging es darum, Barbie und Ken mit den Zutaten aus einem Materialpaket neu einzukleiden und ihnen einen neuen Look zu verpassen. Das Materialpaket enthielt Barbie & Ken aus dem Set „Sie hat Ja gesagt“, 12 verschiedene Stoffe, 6 verschiedene Bändern und eine Perlenmischung.

Das Materialpaket

Guten Morgen Schatzi von martinaa

Was wurde an den Puppen geändert:
Ken bekam einen Gelenkkörper
Barbies Augenmakeup wurde teilweise reduziert und ihre Lippenfarbe verändert. Barbie bekam auch noch eine Flechtwelle.

Verwendete Materialien:
Ken: Stoff 3,5,6,7,8
Band 16

Barbie: Stoff 1,2,5,6,7,11
Band 14,16,17
Zusätzlich wurde ein Stück Draht für den Haarschmuck verwendet.

Schnittmuster:
Kens Schlafanzug und Morgenmantel ist nach umgeänderten Hemd- und Hosenschnitten genäht worden. Die Schuhe sind eine Eigenkreation.

Barbies Nachthemdchen, Socken und Schuhe sind Eigenkreationen. Der Morgenmantelschnitt ist dem Kimono der Dolls of the World – Japan nachempfunden.

Sie sagt immer noch „Ja“ von Ulrike

Ken hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, aber Barbie mag ihn immer noch.

Was wurde an den Puppen geändert:
Ken bekam einen Gelenkkörper, der Lippenstift ist weg. Er wurde mit Dreadlocks rerootet und er bekam ein Repaint.
Barbis Knickarm wurde begradigt.

Verwendete Materialien:
Ken: Stoff 1,2,4,6,7,8
Bänder 13,15,17

Barbie: Stoff 4,7
Bänder 14,15,16
Paillettenkette für das Armband

Zusätzliche Materialen:
Haare für Ken (Dochtwolle und Rohwolle)
Schuhe Mattel (von Edward)

Schnittmuster:
Eigene

After Woodstock von Dagmar

Zwar gab es mal eine kurzzeitige Trennung, als Barbie mit Blaine einen Sommerflirt startete, aber jetzt mag sie Ken wieder und wie es aussieht, wollen sie heiraten. Die beiden sind schon so lange zusammen, da hat man einiges zusammen erlebt. Zum Beispiel waren sie in Woodstock!

Hier sehen wir sie nach dem Festival, sie hatten zu wenig Schlaf, sind völlig am Ende und total verdreckt aber glücklich. Nun suchen Sie eine Mitfahrgelegenheit nach Hause…

Was wurde an den Puppen geändert:
Ken bekam einen neuen Körper, Bart und Augenschatten gemalt, Paint over der Augen, Haare mit Heißwasserbehandlung umgestylt

Bei Barbie ist Lidschatten weg, sie bekam neue Augenbrauen gemalt, Paint over der Augen und der Lippen, Augenschatten und Schmutz ins Gesicht gemalt. Der rechter Arm und rechte Hand wurden verformt. Haare geglättet und frisiert, Schuhe golden gemalt und mit Paillette verziert

Verwendete Materialien:
Barbie: Stoff 1, 3, 4, 8
Bänder 14 + 18

Ken:  Stoff 3, 6, 8, 9, 10
Bänder  13 + 15
Verschiedene Perlen

Hinzugefügt wurde außerdem:
1 Stück Pappe, Druckknöpfe, Nähgarn, Fray Check, Acrylfarbe

Schnittmuster:
Rock und Bluse wurden nach eigenen Schnitten genäht. Kens kurze Hose wurd seiner Original Badehose nachempfunden und die Weste einer vintage Ken-Weste, das Shirt ist wieder ein eigener Schnitt.

SISAJA von Illy

Was wurde verändert:
Natürlich gab es dafür erstmal eine neue Frisur und einen neuen Lippenstift.
Außerdem entschied sich Sisaja (Sie sagt ja) für eine bequeme Cordhose, eine schicke, leicht hippimäßige Bluse sowie für neue Strümpfe und Stiefel.

Verwendete Materialien:
Stoffe: 01, 06, 10, 12
Bänder: 16, 18
Verschiedene Perlen

Die Hollywood-Diva und ihr Drehbuchautor von alegra

Was wurde verändert:
Barbies Haare wurden ein wenig geglättet und zum Dutt gesteckt. Ken wurde nicht verwendet, weshalb Barbie als Einzel-Beitrag gewertet wurde.

Verwendete Materialien:
Stoffe:
Sie: 5, 7, 8, 10, 12
Er: 3, 5, 8, 9, 10

Bänder:
Sie: 14, 16
Er: 16

Sonstiges Material:
Pappschachtel als Inlay für Handtasche
Metallringe für Westenriegel und Kettenverschluss
Nähmaterial wie Fäden, Druckknöpfe und Metallösen

Schnitte:
Sie: Catsuit ist Eigencreation, Jacke nach einem Burdaschnitt für Barbie
Er: Hemd ein modifizierter Burdaschnitt für Ken, Hose ein Schnitt von Eva Baierl, Westenschnitt von Burda wurde von 1:1 auf 1:6 verkleinert

170.719 Views

1 thought on “Barbie + Ken + ein Bastelpaket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.