Online-Magazin rund um das schöne und vielseitige Thema Fashiondolls


FashionDollz.de ist ein Treffpunkt für Fashiondoll-Sammler und Fashiondoll-Gestalter. Hier findet ihr News & Infos, Anleitungen, Ideen und Shoppingtipps.... Der Schwerpunkt liegt bei den Fashiondolls von Mattel - also bei Barbie und ihren Freunden. Aber auch andere Fashiondolls und interessante "Exoten" treten in Erscheinung.


PS. Für (Um)Gestalter gibt es zusätzlich ein Kreativ-Forum (FDF) zum Austausch.



Neues und Angebote bei Amazon.de
Preise können sich tagesaktuell ändern!

Harry Potter 22,- Ron Weasly 22,- Hermine Granger 22,- Ginny Weasley 22,-  
        
Prof. Dumbledore 22,-   Prof. McGonagall 19,95   Cpt. Kirk 24,50    Divergent Tris 14,84  
 
Frieda Kahlo 43,29
Vorbestellung
  JurassicWold Owen 49,99
 

Jurassic World Claire 49,99

 

Lara Croft 55,99

 
             


Die neuesten Beiträge
:

2016 Wonder Woman

Im Februar 2016 brachte Mattel drei Super-Puppen zu dem Spielfilm Batman v Superman heraus: Wonder Women, Batman und Superman. Alle drei Puppen bekamen einen eigenen Mold. Batman look alike Ben Affleck, Superman/Henry Cavill und Wonder Women look alike Gal Gadot.

Mattel bezeichnet Wonder Womens Körper als Poseable Hero Female, der dem Made to Move Körper ähnlich ist, allerdings fehlen die Gelenke in den Oberschenkeln und Füßen sowie das Brustgelenk.

Die Oberarme haben ein zusätzliches Gelenk, welches Seitwärtsdrehungen der Arme ermöglicht. Die Ellenbogengelenke sind aufgebaut, wie die Gelenke der Made to Move Puppen.



Das gleiche gilt für die Handgelenke, nur dass sich die Form der Hände unterscheidet. Die rechte Hand, die Waffenhand, ist leicht geschlossen, damit sie die Waffen greifen kann. Die linke Hand, ist zur Faust geschlossen.

Wonder Womens Kniegelenke sind ebenfalls, wie die Knie der Made to Move Puppen aufgebaut, lassen sich jedoch nur 45° anwinkeln. Weitere Gelenke befinden sich nicht an den Beinen.

Bekleidet ist die Kämpferin mit ausziehbaren kniehohen Stiefeln, Armschienen aus Kunststoff, die sich bewegen aber nicht ausziehen lassen und einer Korsage, die ebenfalls geschlossen ist und sich nicht ausziehen lässt. Die Korsage ist jedoch nicht am Körper befestigt und kann mit etwas Tüfeltelei an den geklebten Seitennähten geöffnet werden.

 

Wonder Women bringt ihr Schwert, ihren Schild und ihr magisches Seil mit.






Auf die ersten Wonder Woman Doll vom Feburar (Black Label) folgte im Juli eine zweite Edition, die als Gold Label herausgebracht wurde. Die Unterschiede der Beiden liegen in ihrer Ausstattung, auch die Frisuren unterscheiden sich etwas.

2016 Wonder Woman Amazonas Princess, Batman v. Superman, Dawn of Justice, Goldlabel

{jcomments on}