Bonjour, Paris! (Integrity Toys)

"Funny Face" (Ein süßer Fratz/Das rosarote Mannequin) ist eine romantische Komödie aus dem Jahre 1957. Die Hauptrollen spielen Fred Astaire (Dick Avery), Audrey Hepburn (Jo Stockton) und Kay Thompson (Maggie Prescott).

Die Bibliothekarin Jo Stockton gerät zufällig an die turbulente Mode-Agentur "Quality Magazine" und wird von der Herausgeberin Maggie Prescott als Fotomodell engagiert. Der Fotograf Dick Avery verliebt sich in Jo und hilft ihr mit allerlei Tricks, den neuen Aufgaben gerecht zu werden.

Der amerikanische Film lebt von gutgelaunten Darstellern, farbenfrohen Drehorten, schwungvoller Musik und natürlich der exklusiven Mode, die von den Designern Edith Head und Hubert de Givenchy erdacht wurde. Die Filmfigur Dick Avery orientiert sich sehr frei am weltberühmten Fotografen Richard Avedon, der innerhalb seiner Weltkarriere 20 Jahre lang bei "Harper's Bazaar" beschäftigt war und den Modezirkus hautnah miterlebte.

Auf der Fashion Royality Convention 2012 wurde bekanntgegeben, dass sich Paramount Pictures und Integrity Toys zusammengeschlossen hätten, um die "Funny Face Collectible Doll Series - Official Movie Edition" ins Leben zu rufen. 2013 kam dann eine Serie mit folgenden Sets auf den Markt, die jeweils auf 400 Stück weltweit limitiert waren:

"Take The Picture"
"Think Pink"
"Bonjour, Paris!"
"On How To Be Lovely"
"A Woman Who Thinks"
"Let's Kiss And Make Up"
"The Quality Woman"

Pro Set gab es jeweils eine Fashion Doll (Vanessa-, Imogen-, Anja- bzw. Veronique-Headmold auf einem Poppy Parker- bzw. Victoire-Körper) und drei exklusive Outfits aus den oben genannten Filmszenen.

Mit viel Glück konnte ich vor einiger Zeit ein solches Set in Deutschland ergattern, nämlich "Bonjour, Paris!". Ich möchte es hier vorstellen:

Auf dem schneeweißen, glänzenden Karton ist der Eiffelturm zu sehen. Die Verpackung innen ist in hellem Pink gehalten. Das Set beinhaltet die Outfits zu folgenden Filmszenen:

Fotoshooting "Angeln"
Fotoshooting "vor dem Arc de Triomphe im Regen mit Luftballons"
Jo's Versuch, auszureißen, um Professor Flostre zu treffen

Die traumhaften Kleidungsstücke bestechen durch ihre aufwendige Verarbeitung (z. B. Haken zum Verschließen, Unterröcke, gefüttertes Oberteil) und zahlreiche Accessoires (z. B. Ohrringe, Handschuhe und sogar Hutnadeln!).

Die Audrey Hepburn Doll "Roman Holiday" hat beim Modeln geholfen.
Die gezeigte Angel gehört nicht zum Set, sondern stammt von Re-Ment.
Die Rolleiflex-Kamera stammt von der Firma Takara und entspricht jenem Modell, das Fred Astaire im Film verwendete. Die Höhe der Kamera beträgt 3 cm. Ich habe sie ebenfalls separat erstanden.

  • Bild01
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 442
  • Bild02
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 435
  • Bild03
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 463
  • Bild04
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 452
  • Bild05
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 473
  • Bild06
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 466
  • Bild07
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 449
  • Bild08
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 444
  • Bild09
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 451
  • Bild10
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 458
  • Bild11
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 445
  • Bild12
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 439
  • Bild13
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 456
  • Bild14
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 437
  • Bild15
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 447
  • Bild16
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 417
  • Bild17
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 454
  • Bild18
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 440
  • Bild19
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 447
  • Bild20
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 425
  • Bild21
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 459
  • Bild22
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 511
  • Bild23
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 462
  • Bild24
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 471
  • Bild25
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 446
  • Bild26
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 491
  • Bild27
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 465
  • Bild28
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 499
  • Bild29
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 461
  • Bild30
  • Autor: Britta
  • Zugriffe: 478