Beweglichkeit des Fashionista Ken (Beinoptimierung)

Mit den Fashionista Kens der dritten Produktionsreihe hat Mattel einen Hartplastik Mann herausgebracht, der auch bewegliche Hände hat. Damit erfüllt er fast alle Beweglichkeits-Wünsche, aber er lässt sich noch optimieren.

Seine Beweglichkeit im Detail:

Kopf: hoch und runter, rechts und links (ja ja und nein nein)
Oberarme: hoch, runter und seitlich
Ellbogen: hoch, runter und anwinkeln
Handgelenk: hoch runter, drehbar
Oberschenkel: vor und zurück - aber nicht seitwärts! Das heißt, er kann die Beine nicht grätschen, um z.B. zu reiten.
Knie: hoch, runter und leichte Seitwärtsbewegung.

Er hat also Hände gewonnen, dafür hat er im Vergleich zum beweglichen Körper von z.B. Schuster Derek oder Superman die bewegliche Taille verloren sowie die Spreizbarkeit der Beine. Außerdem sitzt er nicht ganz optimal.

Für den letzgenannten Missstand habe ich eine Lösung gefunden: Tanga statt Schiesser Unterhose! Ich habe das Plastik im Beinausschnitt mit einem Cuttermesserin in ganz dünnen Schichten abgeschält und ihn so vergrößert.

Hier seht ihr, wo ich etwas und wieviel ich von der Unterhose entfernt habe.


Das hintere Bein ist nach der Bearbeitung beweglicher als das vordere, originale Bein.



Der Vergleich bei der Sitzhaltung.



Und hier noch einmal ein Vergleich im Liegen.



Nachahmung auf eigene Gefahr und ohne Geling-Garantie!