Stumpenkerzen mit LED-Licht

Ich wollte für mein Gasthaus „Black Hand Inn“ Tischbeleuchtungen in Form von Stumpenkerzen haben und die sollten „richtig“ brennen.
Dazu wird eine Handelsübliche LED Korkenlichterkette benötigt

Anleitung-Kerzenlicht

Ein paar Röhrchen aus Schilffrohr, alternativ Strohhalme oder ähnliches und ein kleines, dünnes Brettchen

Anleitung-Kerzenlicht-2

Das Brettchen beliebig vorbohren und die Röhrchen einleimen. Ruhig noch bissel Leim am Röhrchen runterlaufen lassen um Kerzenwachs zu imitieren

Anleitung-Kerzenlicht-3

Dann die LEDs der Lichterkette durch die Röhrchen führen. Hier ist der Vorteil, dass der Draht sich prima knicken lässt und man auch einzelne LEDs rausknipsen kann falls man nicht alle 8 verwenden will.
Die „Kerzen“ in der gewünschten Farbe anmalen. Ich habe noch die LEDs mit Gelb/rot als Flamme übermalt, da die LEDs doch recht hell und grell sind.
Am Schluss noch ein bissel echten Kerzen/Teelichtwachs drübertropfen lassen.

Anleitung-Kerzenlicht-3

Und so sieht es dann fertig aus: (geknipst ohne zusätzliches Licht).

Anleitung-Kerzenlicht-5

Anleitung-Kerzenlicht-6

Anleitung-Kerzenlicht-7

Die „Korken“ mit dem Schalter habe ich Dunkelbraun angemalen und die Teile im Display an unauffälliger, aber erreichbarer Stelle hinter dem Tischbein o. ä. versteckt.

Und so sieht es mit zusätzlicher, indirekter Beleuchtung aus.

Anleitung-Kerzenlicht-8

Anleitung-Kerzenlicht-9

Für andere Lichteffekte muss man halt mit der Beleuchtung oder Photoshop experimentieren.

Viel Spaß beim Basteln

103 Views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.