Wettbewerb New Fashion for the Bangtan Boys

Mit verschiedenen Stoffen, Bändern, Borten und Perlen aus einem Materialpaket sollte für die Jungs von BTS ein neues Outfit geschneidert werden. Es mussten mindestens 4 verschiedene Stoffe und zwei verschiedene Bänder verwendet werden.

Außerdem durften die Jungs umfrisiert und umgemalt werden. Sie konnten männlich, weiblich, androgyn sein… Und wer voller Tatendrank steckte, durfte auch mehrere Beiträge erstellen.

 

Die Beiträge

Schaut euch die Bilder an (klick macht groß) und gebt den Teilnehmern ein Feedback, indem Ihr die Fotos „liked“, wenn sie euch gefallen. Über Kommentare zu den Bildern freuen wir uns natürlich auch sehr!

PS. Im August starten wir den nächsten Curvy Materialpaket Wettbewerb. Es dürfen gerne auch kreative Nicht-Forenmitglieder teilnehmen – einfach dein Interesse im Kommentarfeld gekunden.


Beitrag Jin Royal

Verwendetes Material:

  • Stoff Nr. 8, 9, 10, 14
  • Bänder Nr. 4, 9
  • 2 Perlen, 1 Herzchen
  • Hinzugefügt wurde eine Krone und ein Paar Schuhe.
  • Die Krone und die Nähte und Sohlen der Schuhe wurden mit Goldfarbe überarbeitet.

 


Beitrag This precious moment

Verwendetes Material:

  • Stoff Nr.1, 2, 6, 7 und 17. Aus 1 entstand eine Art Schalkragen. Stoff 2 wurde kreativ verändert: die Rüschen abgeschnitten und der Stoff quer verwendet, um ein Oberteil daraus zu nähen. Stoff 6 und 7 wurden für den Hut verwendet. Stoff 7 zudem auf links gedreht und für die Hose verwendet (glänzende Seite ist nun innen).Stoff 17 wurde zum trendigen und nützlichen Mundschutz.
  • Bänder: Nr. 3 für das Hutband. Band 7 alsVerzierung für die Hosenbeine und Band 8 als Bänder für den Mundschutz.
  • Perlen: schwarze Perlen für ein Buddha-Bändchen , sowie zwei der großen Pailletten für die CD und die CD Hülle mit BTS Logo.
  • 2 Perlen, 1 Herzchen
  • Hinzugefügt wurden Schuhe eines FR Hommes, eineMattel CD Hülle, Motivpapier und Washi Tape für die CD Gestaltung, Druckknöpfe und Stickvlies während des Nähens.
  • Makeover: J-hope bekam ein kleines „Touch up“, die Gesichtsbemalung wurde ein wenig realistischer gestaltet ohne den Originalausdruck zu verlieren. (Augenbrauen,Lidschatten, Wimpern, Iris, Lippen, Koteletten)
Ehe die neue Bühnenshow von BTS startet, nutzt J-hope die freie Zeit, um seinen Social Media Account zu checken – und drängende Geschäfte abzuwickeln… Die neue CD, mit der brandheißen neuen Single „This precious moment“, hat er immer dabei. Mit dem Schnappschuss eines übermotivierten Fans durchs Toilettenfenster hat er allerdingsnicht gerechnet!

 


Beitrag „Schmetterlingsliebe – nabi salang“.

Verwendetes Material:

  • Stoffe 15, 16 (Hose, Hemd, Shirt) 14, 9 (Flügel) 6, 3 (Haarschmuck)
  • Wolle 2, Band 9 (Seil)
  • Perlentüte: Perlmuttperlen (Kette), große Pailletten (Anhänger und Jackenrückseite), Herz (Deko)
  • Makeover: Haare pink gefärbt, Make-Up für Augen und Wangen
  • Hinzugefügt: Viele kleine Schmetterlinge

 


Beitrag Kim

Verwendetes Material:

  • Stoffe: 3, 5, 6, 7
  • Bänder / Wolle 1, 2, 4, 5, 9
  • Perlen: Roccailles und die beiden grünen Steine
    Zusätzliches Material: Pappe im Miedergürtel und Draht für die Arm- und Fußreifen

Kim gilt als Ausnahmetalent der Szene und überrascht uns immer wieder – jetzt mit dem neuen Video Clip „Kim Unplugged“: Kim, gekleidet wie das Bauernmädchen aus einem russischen Märchen, wandert durch eine raue Landschaft und singt einen herrlich melancholischen Song, nur begleitet mit Akustikgitarre. Der Clip lässt nichts zu wünschen übrig – außer vielleicht endlich Klarheit darüber, ob Kim nun ein Mann oder eine Frau ist. Offiziell heißt es, sie sei vor ihrer Musikkarriere eine Profi-Schwimmerin gewesen. Viele Stimmen behaupten aber, hier würde ein Mann mit einer ausgeklügelten Strategie gnadenlos vermarktet. Kim selbst schweigt dazu. Vielleicht überrascht sie/er uns auch hier eines Tages?

 


Beitrag V Blue

Verwendetes Material:

  • Stoffe Nr. 2, 3, 4, 12
  • Wolle Nr.2, Band Nr. 2
  • weiße Perlen, 1 graue Perle
  • Hinzugefügt wurden die Original BTS Schuhe und eine blaue Sonnenbrille
  • Veränderungen: Vs Haare wurden blau gefärbt.

 


Beitrag „Blaue Schlange – puleun baem“

Verwendetes Material:

  • Stoffe: 8, 13, 3, 2 (Rock, Shirt, Halstuch, Kurz-Stulpen am Bein)
  • Bänder: 1, 3, 4, 5 (Beinschmuck, Fußballen-Schutz, Bordüren, Gürtel)
  • Perlentüte: Perlen für Armband, Piraten-Anhänger (Armband), goldene Paillette (Gürtel hinten)
  • Makeover: Haare gewaschen und luftgetrocknet

Suga alias Johnny Blue ist mit seinem nächsten Hit zurück und sorgt für eine politische Sensation! Während Südkorea wegen des zweideutigen Inhalts eine Verschärfung der Internetkontrolle erwägt, zeigt Nordkorea eine politische Reaktion, mit der keiner gerechnet hätte. Der politische Machthaber Nordkoreas will die Restriktionen lockern, damit (so wörtlich) „jeder auf der Welt dieses Kunstwerk betrachten kann“.

Johnnys Reaktion darauf: „Endlich erkennt ein wichtiges Staatsoberhaupt die Freiheit der Kunst an! Ich bin stolz, hierfür einen Beitrag geleistet zu haben. Mein Koreanisch versteht jeder, genau wie die Sprache der Liebe ist sie international“

 


Beitrag Purple Jungkook

Verwendetes Material:

  • Stoffe: Nr. 5, 6, 7, 8
  • Wolle 2, Band 3
  • Hinzugefügt wurde 1 Headset und ein Paar Monster High Schuhe

 


Beitrag: SUKI
„Suga ist inzwischen nicht mehr bei den BTS Jungs sondern hat eine Solokarriere gestartet. Erfolgreich! Nun kann Suga sein was SIE ist nämlich ist: eine junge Frau mit den schönen Namen Suki.
Damit aus Suga eine Suki wurde, sind folgende Änderungen vorgenommen worden:
– Körperaustausch – anstelle des BTS-Körpers ist ein MadeToMove Körper zum Einsatz gekommen
– Haare wurden entfernt und einige Haarsträhnen aus grauer Acrylwolle in die Kopfbedeckung genäht

Verwendetes Material:

  • Stoffe: Nr. 17 (Shorts), Nr. 7 (Top), Nr. 3 (Jacke), Nr. 6 (Beinstulpen)
  • Bänder: Nr. 3 (Gürtel, umgebügelt) Nr. 7 (Top Träger),
  • Perlen: weiße Perlen (Armband), grüne Perle
  • Hinzugefügt wurden: MTM Körper, Druckknöpfe, Nieten (an der Jacke), Schuhe, Wollmütze, Tatoos (Aufkleber an Arm und Bein)

Foto Nr. 6 zeigt Suki kurz vor ihrem Auftritt im Hotelzimmer. Da entspannt sie mindestens für 10 Minuten bei einer heißen Schokolade, bevor sie sich in ihr Outfit wirft. Dies gehört zu ihrer täglichen Routine, vor allem wenn sie auf Tour ist.

 


Beitrag El SUGA

Verwendetes Material:

  • Stoffe: Nr.1, 13, 15, 17
  • Wolle Nr. 3, 4; Band Nr. 7
  • goldene Pailette, silberne Perle
  • Hinzugefügt wurde eine Brille, zwei Armreifen und Schuhe.
  • An der Puppe wurden keine Veränderungen vorgenommen.

 


Little Prince

Verwendetes Material:

  •  Stoffe Stoffe 2, 3, 6, 17
  • Wolle / Bänder 1, 2
  • Perlent
  • Zusätzlich 1 Feder

 


Beitrag „Blaues Gold – beullu goldeu“

SUGA alias Johnny Blue mit seinem neuen Hit „Blaues Gold – beullu goldeu“

Verwendetes Material:

  •  Stoffe 3, 6, 7, 17 (Hose, Hemd, Shirt, Jackett)
  • Wolle 1 (Armband links, Stirnband)
  • Band 8 (Schnürsenkel)
  • Perlentüte: Mehrere Perlen für Perlenketten und Armband links, YingYang-Anhänger (Armband), grüne Schmucksteine (Jackett-Kragen)
  • Makeover: Make-Up für Augen und Wangen

 


Beitrag STEAMPUNK

Verwendetes Material:

  •  Stoffe: 11, 12, 13, 16,
  • Bänder: 5, 8, 9
  • Perlentüte: die großen Hologrammpailletten und die Fimopailletten.
  • Zusätzliches Material: Filz für den Zylinder, cremefarbene Spitze für das Hemd, Knöpfe, Gürtelschließe und zur Garnitur Federn, Zahnräder, Schleifenband, Brille.

Warum Steampunk immer in düsteren Farben? Unser Jüngling bevorzugt helle Töne, die mit seiner Haarfarbe harmonieren. Das Hemd aus oliv-cremefarbenem Stoff mit goldenem Paillettendruck wird am Hals mit einem Zahnrad statt Knopf geschlossen. Um Ausschnitt und Manschetten rüscht sich cremefarbene Spitze. Der goldene Stoff der Hose wiederholt das Gold auf dem Hemdenstoff. Der lange Gehrock ist hell-lachsfarben mit Belegen an Kragen und Manschetten aus cremefarbenem Pannesamt und Knöpfen mit Perlmuttglanz.

Die Epauletten aus den goldenen Hologrammpailletten mit Fransen aus dem goldenen und silbernen Bändern und die Reihe Orden aus auf kleine Zahnräder geklebten Fimo-Motiv-Pailletten geben dem Gehrock einen uniformhaften Touch. eine Taschenuhr an bronzefarbener Uhrkette rundet das Bild ab. Das oliv des Hemdes wiederholt sich im Zylinder, seinem Samtband und ebenso im Samtband des Gürtels. Die Brille greift das Steampunkthema noch einmal auf und wurde aus Ösen, Draht, Haken, Gummiband und einem Dekostein als Brillenglas gefertigt.

Mr. Steampunk bekam ein Makeover, zusätzlich wurde in die Frisur olivgrüne Strähnen eingezogen, die aber nur andeutungsweise auf dem Seitlich-Foto zu sehen sind.


It’s Magical

Verwendetes Material:

  • Stoffe: Nr. 5, 7, 11, 13
  • Bänder: Nr. 2, 4, 6, 7
  • Perlen (Kette) und weitere :
  • Zusätzliches Material: Hut, Schuhe
  • An der Puppe wurden keine Veränderungen vorgenommen.

 


Royal Master (RM)

Verwendetes Material:

  • Stoffe: Nr.12, 13, 14, 16
  • Bänder: Nr. 5, 6, 9
  • Sonstiges: goldene Pailetten
  • Hinzugefügt wurde ein Haarreif, ein Armreif und Schuhe.
  • An der Puppe wurden keine Veränderungen vorgenommen.
674 Views

5 thoughts on “Wettbewerb New Fashion for the Bangtan Boys

  1. Tolle Arbeiten. Bei dem Beitrag This precious moment finde ich die Idee mit dem WC besonders witzig und realistisch. Am besten gefallen hat mir Suki.

  2. Wow, Hut ab. So viel tolle Ideen und Umsetzungen! Ich bin begeistert. Das kann man den Jungens schicken, für ihre nächsten Bühnenauftritte!

  3. Wow, das sind wirklich sehr kreative und spannende Beiträge! Daumen hoch!
    Interessant, dass die Gesichter tatsächlich weibliche Züge haben können …

    Und mein Favorit nach meinem ganz persönlichen Geschmack ist SUKI <3

  4. Wenn euch das Gesamtwerk oder ein besonderes Detail gefällt – bitte kommentiert auch einzelne Fotos, als kleine „Belohnung“ für die Arbeit, die in den Beiträgen steckt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.