Shop in a Box: Mauerblümchen

Willkommen bei „Mauerblümchen“! Unser kleiner, aber sehr exquisiter Blumenladen bietet frische Schnittblumen und Zimmerpflanzen für den Urban Jungle Trend an. Auf Wunsch können Sie sich auch Ihren Lieblingsstrauß binden lassen! Außerdem finden Sie bei uns passende Deko-Artikel, um Ihr Zuhause individuell zu verschönern!

Unsere Blumen welken nie und sind jeden Fashion Dollar wert!

 

Warum habe ich diesen Shop gestaltet?

Irgendwie war das Erste, das mir in den Sinn kam, als uns die Aufgabe „Shop in a Box“ gestellt wurde, einen kleinen Blumenladen zu machen. Und bekanntlich soll man dem ersten Impuls ja folgen, wenn es um Kreatives geht. Für kleine Nischenläden bieten sich Blumenläden geradezu an! Außerdem kann man beim Sortiment wunderbar gekaufte Miniaturen, aber noch viel mehr selbst Gebasteltes unterbringen! Ein Blumenladen ist heutzutage oft auch eine kleine Deko-Oase und es finden sich dort auch Bilder, Vasen und andere Objekte für das schönere Wohnen.

 

Welche Herausforderungen galt es zu meistern?

Platzmangel. Okay, das versteht sich von selbst. Wobei der Reiz natürlich darin liegt, den kleinen Raum optimal zu nutzen, ohne dass es zu sehr nach vollgestopftem Trödel ausschaut. Was allerdings auch Spaß machen kann…! Jedenfalls war mir klar, ich möchte sowohl einen Arbeitsbereich für die Floristin, wie auch Verkaufsfläche unterbringen. Am besten ging das in dem die Höhe der Wände voll ausgenutzt wurde und der Arbeitsbereich noch zusätzlich für die Ausstellung der Waren diente.

Anhand der beigefügten Entwurfsskizze kann man sehen, dass meine erste Idee schon ziemlich genau umgesetzt wurde. Herausforderung gemeistert, finde ich ; ).

Richtig knifflig war letztlich nur das Fotografieren, denn dabei fiel partout immer irgendetwas um. Eine Aufgabe, die ich mir selbst gestellt habe, war, den Shop so zu bauen, dass der Kartondeckel noch draufpasst und der Shop problemlos verstaut werden kann.

Was wurde am Shop alles gemacht?

Zunächst wurde die Box (Tedi-Karton 39,5cm x 30cm x 15cm) auf zwei Seiten mit Mauerwerk aus Kork beklebt und anschließend grau bemalt. Der Untergrund hat die Farbe recht gut angenommen und durch den möglichst trockenen Farbauftrag gab es mit dem Pappmaterial keine Probleme.

Der Fußboden ist ein Foto-Motivkarton, der passend zurechtgeschnitten wurde.

Die Möblierung ist komplett selbstgemacht. An den Wänden hängen schwarzbemalte Regalbretter (Leichtschaumplatte), die zudem etwas die Wände stabilisieren. Der Arbeitsbereich der Floristin besteht aus einer Kommode mit aufgelegter Arbeitsfläche. Die Kommode wurde aus Quadratleisten (Kiefer), sowie bemalten Leichtschaumplatten gebaut. Das „Wiener Geflecht“ ist bemalter grober Stickstramin (eine Idee, auf die ich mindestens so stolz bin wie auf den gesamten Shop *grins*)!

Die Schnittblumen befinden sich in „Zink“-Eimern aus bemaltem Fotokarton.

Einige der Schnittblumen sind gekauft, wie z.B. die Sonnenblumen und die Rosen. Wobei einige der Rosen zunächst weiß waren und von mir mit Acrylfarbe zart rosa eingefärbt wurden. Das „Grün“ ist von einer 1:1 Dekopflanze abgeschnitten. Die Mohnkapseln jedoch, sowie die Monsterablätter und die zarten Ranunkeln (und ja, es ist ein Anachronismus, weil die im Sommer eigentlich nicht mehr verkauft werden) stammen aus eigener Produktion.

Auch die kleinen Zimmerpflanzen im Topf (Grünlilie, Elefantenfuß und Herzblatt) sind, wie ihre Übertöpfe auch, selbstgemacht.

 

Bewertung des Shops

2. Platz für das Mauerblümchen!
Gesamteindruck: 4,41 Punkte
Einfallsreichtum: 4,52 Punkte
Ausstattung: 4,57 Punkte
Ausführung: 4,63 Punkte
Aufwand. 4,72 Punkte
Gesamtwert: 22,85 von 25 möglichen Punkten

PS. Du darfst natürlich auch ergänzend einen Kommentar hinterlassen oder einzelne Fotos liken / kommentieren – die Shopbauer freuen sich über Feedback 🙂

 

238 Views

12 thoughts on “Shop in a Box: Mauerblümchen

  1. Mauerblümchen ist ein schicker Blumenladen. Der unregelmäßige Anstrich belebt die graue Wandfläche. Das gemischte Angebot von Schnittblumen, Topfpflanzen und Dekoartikeln spricht mich sehr an.
    Die Idee für das „Wiener Geflecht“ ist beeindruckend und die Optik ist treffend.
    Schön finde ich auch, dass die Floristin sowohl ein Kleid als auch eine Schürze mit Blumenmuster trägt.

  2. Ein Blumenladen mit vielen sehr schönen Details, die erst auf den Detailfotos so richtig zu Geltung kommen. Ein paar große, üppige Grünpflanzen zusätzlich könnte ich mir gut darin vorstellen.

  3. Sieht wirklich wie echt aus. Der Name ist auch voll gut dazu gewählt. Ken findet bestimmt einen ganz tollen Strauß für seine Angebetete. 🙂

  4. „Mauerblümchen“ gefällt mir sehr gut. Der Laden ist harmonisch und geschmackvoll eingerichtet, der Stil ist sehr ansprechend, die Atmosphäre des Shops angenehm.
    Insgesamt überzeugt mich der Laden durch die vielen kleinen Details und die überaus gelungene und gekonnte Ausführung der sehr kreativen Ideen. Besonders genial ist natürlich das Wiener Geflecht (das ich bis dato nicht namentlich kannte, wohl aber schon gesehen hatte), das absolut authentisch aussieht. Die Vielfalt der Pflanzen und und die unterschiedlichen Töpfe und Vasen sind ebenso beeindruckend wie die hübschen Dekogegenstände.
    Ein sehr gelungenes Gesamtwerk!

  5. Der Blumenshop „Mauerblümchen“ gefällt mir sehr! Ich liebe 1:1er Blumenläden und daher finde ich sie auch in 1:6 eine schöne Idee.

    Du hast sehr viel Kreativität und Arbeit in diesen Shop gesteckt, das kann man als Bastler ganz gut erahnen. Der geringe Platz wurde optimal genutzt, da Du auch die Wände sehr gut mit einbezogen hast.

    Die Vielfalt der Pflanzen, Blumen und Deko-Objekte lädt zum Verweilen ein und meine kleinen Ladies würden gern einmal vorbeikommen. Mein Lieblings-Objekt sind übrigens die Spiegel-Blumen an der Wand. Sie geben dem Ganzen ein besonderes Flair …

  6. Dieser Shop zeigt uns, es gibt nichts, was nicht aus Papier gemacht werden kann. Die Zinnvasen und die kleinen Blümchen sind fantastisch. Die Verwendung des Strickstramin bringt mich auf ganz neue Ideen bei der Möbelgestaltung: Stühle mit Wiener Geflecht etc. Da hattest du echt eine wunderbare Idee! Die kleinen Spiegel sind entzückend und bei den Pflanzen erkennt man ganz klar einen grünen Daumen 😀

  7. Mir gefällt die Kombination von Pflanzen, Blumensträußen und Deko Artikel,
    da denke ich sofort an einen bekannten Pflanzenmarkt in meiner Nähe.:)
    Der Shop ist sehr aufwändig gearbeitet, von der Wanddeko bis zu den süßen
    Kakteen. Gefällt mir sehr gut und animiert auf jeden Fall zu einem Einkauf.

  8. Hier ist der Name aber nicht Programm, denn dieses Mauerblümchen kann sich wirklich sehen lassen. Das Angebot ist vielschichtig und jeder findet hier sein Pflänzchen oder kann sich einen schönen Strauß binden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.