Shop in a box 2022 – „Plant Daddy“

Gebaut von: ???

Blumenladen “ Plant Daddy „

Moin.
Da ich selber ein „Plant Dad “ mit ca 100 Pflanzen bin, war es für mich naheliegend einen Blumenladen zu basteln. Weil ich meinen Shop in der Box schon Anfang des Jahres gebastelt habe, hab ich keine Work in Progress Bilder gemacht, da ich gar nicht geplant hatte hier teilzunehmen.

Die Box ist 41x31x15cm groß. Als ich keinen passenden Karton mit dem richtigen Format gefunden habe, hab ich eine Box mit Magnetdeckel bestellt.

Die Innenwände habe ich mit Dispersionsfarbe gestrichen, für die Decke weißen Tonkarton und für den Boden Karton in Holzoptik benutzt. Ich hab ein größeres Stück Karton genommen, damit ich die Grundfläche bei aufgeklappter Box erweitern kann.

Verkaufstresen und Regal sind aus beklebtem Karton und lackierten Holzleisten. Genau wie der Bilderrahmen. Die beiden Makramee Wandbehänge sind eigentlich Schlüsselanhänger. Die Registrierkasse ist aus einem Barbie Set. Die kleinen Kristalle sind echt. Ich hab auch immer welche zwischen meinen Pflanzen.

Die kleinen Pflanztöpfe musste ich etwas suchen, hab dann aber welche in einem Online-Bastelshop gefunden. Genau wie die Holzbuchstaben und Monstera Blätter. Die Pflanzen sind aus Tonkarton. Die Blätter hab ich grob vorgezeichnet und dann ausgeschnitten. Da mir die Grüntöne nicht gefielen (zu künstlich), hab ich sie noch mal übermalt und dann mit Buntstift die Blattadern und mit Acrylfarbe die Variegata-Muster aufgemalt.

Zum fixieren in den Töpfen hab ich lufttrocknende Knetmasse genommen, als Pflanzenstiele Blumen- und Basteldraht reingesteckt und die Blätter angeklebt. Als die Knetmasse ausgehärtet war, hab ich Bastelkleber darüber gemacht und getrockneten Kaffeesatz drübergestreut. Der härtet zusammen mit dem Kleber aus und wirkt dann wie richtige Blumenerde. Fertig sind die Pflanzen.

Mein Gefühl sagt mir, dass Thiago bei seinem Bummel bei „Plant Daddy “ nicht nur eine neue Pflanze gefunden hat……. 😉

 


 

78 Views

5 thoughts on “Shop in a box 2022 – „Plant Daddy“

  1. Was für ein schöner Pflanzenladen. Und ein ausgefallener Name.
    Mir gefallen die Pflanzen sehr gut, es gibt ja sogar Sukulenten. Die Idee mit dem Kleber und dem Kaffee als „Erdersatz“ ist eine schöne Anregung. Auch die Deko mag ich sehr. Farblich ist alles stimmig, mit dem gedeckten Grün und dem altrosa Holz.
    Und Verkäufer bzw. Käufer sind natürlich heiße Feger 😉

  2. Vom „Plant Daddy“ bin ich sofort begeistert! Als Mitinhaberin des „Mauerblümchens“ (eröffnet 2020) weiß ich, wie wichtig die Farbgestaltung und das Raumkonzept für einen kleinen Blumenladen ist und Du hast es sensationell gelöst! Man spürt die persönliche Begeisterung für die Pflanzen in jedem Detail. Deiner Beschreibung entnehme ich, daß die Box auch leicht verstaubar ist? Auch das finde ich wichtig, damit alles auch zukünftig geschützt ist und nichts verloren geht. Eine richtig toller Beitrag, vielen Dank dafür ♥!

  3. Der Blumenladen gefällt mir sehr gut, die Pflanzen sind toll gestaltet und alles wirkt sehr stimmig. Die Idee mit dem Kaffeepulver finde ich Mega, das probiere ich auf jeden Fall auch aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.